„Endlich geschafft!“

2 ½ spannende und abwechslungsreiche Ausbildungsjahre haben wir nun hinter uns.

Wir sind stolz, bis hierhin gekommen zu sein und sind ganz gespannt, was die Zukunft für uns bereithält.

Unser Ausbildungsleiter, Frederik Gerken, hat uns während unserer Ausbildungszeit betrieblich und schulisch konstant begleitet, unterstützt und motiviert.

Auch die anderen Kollegen und Kolleginnen haben uns all unsere Fragen beantwortet und standen uns immer zur Seite.

Während der Ausbildung durchliefen wir für die Ausbildung alle relevanten Abteilungen auf den vier verschiedenen Filialen der Volksbank Anröchte eG.

Zu Beginn der Ausbildung durften wir direkt in Kundenkontakt treten und im Service in der Filiale von Bad Westernkotten den Kollegen und Kolleginnen über die Schulter gucken. Ein- und Auszahlungen von Bargeld sind unsere ersten Tätigkeiten gewesen.

Mehr und mehr wagten wir uns an andere Aufgaben, wie zum Beispiel Bankkarten bestellen, Daueraufträge anlegen oder das Onlinebanking für die Kunden freischalten.

Während der Ausbildung entwickelten wir uns immer weiter und wurden laufend mit neuen Aufgaben konfrontiert. Es wurde nie langweilig!

Wir haben uns schnell weiterentwickelt und fingen schon relativ früh an, Kundentermine zu übernehmen.

Neben dem persönlichen Kundenkontakt haben wir uns auch die internen Abteilungen, wie zum Beispiel die Buchhaltung, die Kreditsachbearbeitung und das KundenServiceCenter (KSC) angeschaut.

Zusammenfassend können wir sagen, dass eine Ausbildung zur Bankkauffrau/ zum Bankkaufmann sehr vielseitig ist und uns viel Spaß bereitet hat.

Und wenn du am überlegen bist, ob eine Bankausbildung etwas für dich sein könnte, dann scheue dich nicht, dich bei uns zu melden.

Herr Gerken als Ausbildungsleiter und alle Auszubildenden beantworten dir gerne all deine Fragen. Zusätzlich bieten wir in den Oster- und Herbstferien freiwillige Praktika an.

Schau doch mal bei uns vorbei. Wir freuen uns auf dich!